Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Kreisverband Melle e. V.
Bismarckstr. 17
49324 Melle
Tel. 05422 / 962 46 -0
Fax 05422 / 432 07
E-Mail:
info@ - drk-melle.de

zum Kontaktformular

Wir vermieten unsere
Räume. Hier Infor-
mationen als PDF:
Flyer Seite 1
Flyer Seite 2

Blutspendetermine

Aktuelle Blutspendetermine in Melle

Herzlich Willkommen beim DRK Melle

Im DRK-Kreisverband Melle engagieren sich ca. 300 ehrenamtliche und ca. 200 hauptamtliche Mitarbeiter. Fast 3.000 Fördermitglieder unterstützen unsere vielfältigen sozialen Aufgaben. Informieren Sie sich hier über unsere Angebote und über unseren großen ehrenamtlichen Einsatz:

Das DRK Hardach-Stift: Ein Portrait

Flash ist Pflicht!

1. Mai: 1500 junge Meller feierten am Weberhaus

Meller Kreisblatt 3.05.15: Rund 1500 Jugendliche feierten am 1. Mai fröhlich und ausgelassen auf der Schäferwiese am Weberhaus. Die erneut gelungene Outdoor-Veranstaltung wurde dank der guten

Zusammenarbeit aller Organisationen durch weniger alkoholbedingte Vorfälle als im Vorjahr beeinträchtigt. Ab 11 Uhr waren die ersten Trupps mit Bollerwagen und guter Laune an der Wiese... [mehr]

DRK ist gut vorbereitet - Neue Regeln für Erste-Hilfe-Kurse in Melle

Meller Kreisblatt 9.4.15: Seit dem 1. April gelten neue Regeln für die Erste-Hilfe-Ausbildung. „Unsere Lehrgänge sind jetzt inhaltlich gestrafft und mehr an der Praxis orientiert“, erklärt Andrea

Maiwald, die zuständige Koordinatorin beim DRK-Kreisverband Melle. Die neu konzipierten Lehrgänge mit einheitlich neun Stunden bieten mehr praktisches Training und weniger Theorie. Dies gilt auch für... [mehr]

Ersthelfer-Kurse werden in Melle deutlich kürzer

Meller Kreisblatt 28.01.15: Die Ersthelfer-Kurse für Betriebsangehörige, Feuerwehrleute und Juleica-Bewerber (Jugendleiter-Card) ändern sich. Statt 16-mal 45 Minuten umfasst die neue Ausbildung ab...

„Für Lkw-Fahrer und Übungsleiter in Sportvereinen wird sie nach derzeitigem Stand aber bei 16 Einheiten bleiben“, so Jens Kurby, stellvertretender Ausbildungsbeauftragter beim Meller Kreisverband des... [mehr]

Positive Wirkung auch in Melle

Meller Kreisblatt 23.01.15: Pflegestärkungsgesetz macht mehr Betreuung möglich.

„Wir können jetzt mehr Personal für die Betreuung unserer Gäste einsetzen“, beschreibt Volker Görtz eine spürbare Auswirkung des neuen Pflegestärkungs-Gesetzes.

„Seit dem 1. Januar kann... [mehr]

Pressemeldung vom 15.09.14: Rotes Kreuz engagiert im Kampf gegen Ebola-Epidemie

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) unterstützt entschlossen den Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika und ruft die Bevölkerung zu Spenden auf. „Die Zahlen sind alarmierend. Wir zählen inzwischen...

den betroffenen Ländern Sierra Leone, Guinea, Liberia, Senegal und Nigeria über 4000 Fälle“, sagt Dr. Christiane Haas, Gesundheitsexpertin beim DRK. Seit Ausbruch der Epidemie hat das Rote Kreuz... [mehr]

Angebot von Diakonie und DRK: Frühstück im Meller DRK-Zentrum kostet nur 2,50 €

NOZ 27.08.14 pm/hen: Im „Bistro 17“ kostet das Frühstück nur 2,50 €, mit Sozialschein sogar nur einen Euro. Die kleine Mia Emily ist an diesem Morgen der jüngste Gast im „Bistro 17“. Sie brabbelt

auf dem Schoß ihrer Mutter fröhlich vor sich hin, die in einer lustigen Frühstücksrunde den frühen Vormittag verbringt. Brötchen, Butter, Marmelade, Aufschnitt, Eier, ein bisschen Obst, Kaffee,... [mehr]

DRK-Wasserwacht: Vernunft und Vorsicht walten lassen beim Baden

Angesichts der unverhältnismäßig hohen Zahl der Badetoten am vergangenen Wochenende ruft die DRK-Wasserwacht zur Vorsicht beim Baden auf. Immerhin ist Ertrinken bei Kindern die zweithäufigste

Todesursache. „Eltern dürfen am Wasser spielende Kinder, die nicht sicher schwimmen können, keinen Augenblick aus den Augen lassen“, so Andreas Paatz, stellvertretender Bundesleiter der... [mehr]