Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Kreisverband Melle e. V.
Bismarckstr. 17
49324 Melle
Tel. 05422 / 962 46 -0
Fax 05422 / 432 07
E-Mail:
info@ - drk-melle.de

zum Kontaktformular

Wir vermieten unsere
Räume. Hier Infor-
mationen als PDF:
Flyer Seite 1
Flyer Seite 2

Blutspendetermine

Aktuelle Blutspendetermine in Melle

Herzlich Willkommen beim DRK Melle

Im DRK-Kreisverband Melle engagieren sich ca. 300 ehrenamtliche und ca. 200 hauptamtliche Mitarbeiter. Fast 3.000 Fördermitglieder unterstützen unsere vielfältigen sozialen Aufgaben. Informieren Sie sich hier über unsere Angebote und über unseren großen ehrenamtlichen Einsatz:

Das Rote Kreuz in 3 Minuten

Flash ist Pflicht!

Pressemeldung vom 15.09.14: Rotes Kreuz engagiert im Kampf gegen Ebola-Epidemie

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) unterstützt entschlossen den Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika und ruft die Bevölkerung zu Spenden auf. „Die Zahlen sind alarmierend. Wir zählen inzwischen...

den betroffenen Ländern Sierra Leone, Guinea, Liberia, Senegal und Nigeria über 4000 Fälle“, sagt Dr. Christiane Haas, Gesundheitsexpertin beim DRK. Seit Ausbruch der Epidemie hat das Rote Kreuz... [mehr]

Angebot von Diakonie und DRK: Frühstück im Meller DRK-Zentrum kostet nur 2,50 €

NOZ 27.08.14 pm/hen: Im „Bistro 17“ kostet das Frühstück nur 2,50 €, mit Sozialschein sogar nur einen Euro. Die kleine Mia Emily ist an diesem Morgen der jüngste Gast im „Bistro 17“. Sie brabbelt

auf dem Schoß ihrer Mutter fröhlich vor sich hin, die in einer lustigen Frühstücksrunde den frühen Vormittag verbringt. Brötchen, Butter, Marmelade, Aufschnitt, Eier, ein bisschen Obst, Kaffee,... [mehr]

DRK-Wasserwacht: Vernunft und Vorsicht walten lassen beim Baden

Angesichts der unverhältnismäßig hohen Zahl der Badetoten am vergangenen Wochenende ruft die DRK-Wasserwacht zur Vorsicht beim Baden auf. Immerhin ist Ertrinken bei Kindern die zweithäufigste

Todesursache. „Eltern dürfen am Wasser spielende Kinder, die nicht sicher schwimmen können, keinen Augenblick aus den Augen lassen“, so Andreas Paatz, stellvertretender Bundesleiter der... [mehr]

Behinderte im Altenheim - Das Meller Kreisblatt berichtet über uns

Meller Kreisblatt 10.07.14: Behinderte in einem Altenheim? Ja, es gibt sie, wobei Fachleute die körperlichen und geistigen Behinderungen von Demenzerkrankungen abgrenzen.

Mechthild Matthias, Leiterin des DRK-Altenheims Hardachstift, kann sich noch gut an die Zeit um 1975 erinnern. „Bis dahin gab es für erwachsene Behinderte kaum eigene Einrichtungen.“ Sie selbst habe... [mehr]

Die wichtigsten Tipps gegen Hitze

DRK rät: Täglich einen Liter Wasser zusätzlich trinken

Für das Wochenende sagt der Deutsche Wetterdienst hochsommerliche Temperaturen von mehr als 30 Grad voraus. Steigen die Temperaturen kann es zu erheblichen Gesundheitsschäden kommen. Das Deutsche... [mehr]

Ihr Obstsalat ist sehr beliebt - Hildegard Köster aus Dissen ist Mädchen für alles

NOZ 14.05.14: „Ich bin eine Powerfrau“, sagt Hildegard Köster. Wer die 82-Jährige kennenlernt, zweifelt ihre Aussage nicht an. Mit Elan engagiert sich Hildegard Köster seit über zwanzig Jahren

ehrenamtlich beim Deutschen Roten Kreuz (DRK).

Es sei die Arbeit, die sie fit halte, die Aufgaben, die sie jeden Tag mit Freude angehe. Lange Zeit war sie in der Betreuung des... [mehr]