Sie sind hier: Aktuelles & Stellenangebote » 

Am 22. Januar 2020 startet der Erste Hilfe Kurs für Senioren in Melle

Melle: Was tun, wenn der Ehepartner zu Hause plötzlich einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erleidet? Welche Symptome sind dafür typisch? Das Thema Erste Hilfe ist lebenswichtig – auch für Seniorinnen und

Seniorinnen und Senioren. Denn sie sind oft die ersten, die merken, dass mit dem Ehepartner etwas nicht stimmt. In solchen Notfällen zahlen sich Kenntnisse in Erster Hilfe aus. Daher bietet der DRK-Kreisverband Melle ab 2020 Spezielle Erste-Hilfe-Kurse für Senioren an.

Während für viele junge Menschen der Erste-Hilfe-Kurs eine Selbstverständlichkeit ist, brauchte man früher keine Kenntnisse in Erster Hilfe nachzuweisen – noch nicht einmal für den Führerschein. „Deshalb sind ältere Menschen im Notfall oft unsicher, was zu tun ist. Genau diese Lücke wollen wir mit unserem speziellen Erste-Hilfe-Kurs für Senioren schließen, denn es ist ein kompakter Kurs nur für Senioren

Ob Herzinfarkt, Schlaganfall, Unterzuckerung durch Altersdiabetes oder Stürze: Der Erste-Hilfe-Kurs behandelt ausschließlich Themen, die für ältere Menschen relevant sind. Und auch praktisch ist der Kurs anders als die regulären Erste-Hilfe-Kurse: Übungen wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung werden nicht am Boden kniend, sondern bequem am Tisch ausgeführt. Wichtig ist auch: Im Gegensatz zum regulären Kurs muss niemand die praktischen Übungen mitmachen – einige Senioren möchten einfach nur zuhören. Der Kompaktkurs dauert zweieinhalb Stunden. Es gibt eine Pause und viel Raum für individuelle Fragen und eigene Erlebnisse.

Der erste Kurs startet am 22.01.20 im DRK-Zentrum in Melle-Mitte.

Hier geht es zur Anmeldung:
https://www.drk-melle.de/angebote/kurse-im-ueberblick/rotkreuzkurs-erste-hilfe-ausbildung-fuer-senioren.html

 

 

18. November 2019 11:06 Uhr. Alter: 23 Tage